Willkommen beim Lampertheimer Amateur Radio Club,  DLØWW

Home of Seven Honor Roll Members: DF2UH DF3UB DF9ZW DJ2BW DK3GI DL9FCY and DL0WW

Für aktuelle Ereignisse und Meldungen, hier klicken 


Über uns
In Lampertheim haben sich vor vielen Jahren, genauer gesagt 1977, einige Funkamateure zu einem Club zusammen geschlossen, ein schmuckes Clubhaus gebaut und große Antennen für Kurzwelle und UKW errichtet.
Weil es gemeinsam einfach viel mehr Spass macht
, ist der Lampertheimer Amateur Radio Club (LARC) auch heute Treffpunkt der Funkamateure und anderer interessierter Leute.

Auch im Zeitalter des Internets hat der "klassische" Amateurfunk nichts von seiner Faszination verloren. Im Gegenteil, viele dieser neuen Techniken lassen sich mit unserem Hobby kombinieren, zusätzlicher Informationsaustausch übers Internet eröffnet viele ungeahnte Möglichkeiten und macht unser Hobby noch spannender.

Unser Clubhaus ist auch Treffpunkt des DARC Ortsverbandes F24, Lampertheim.

Der gemeinsame OV-Abend des DARC, F24 und des LARC findet jeden 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr in unserem Clubhaus statt. Gäste und am Hobby Amateurfunk Interessierte sind gerne willkommen!


Jeden Sonntagvormittag treffen sich dort einige dieser „OMs“ (so nennen sich Funkamateure) zum „Frühschoppen“. Hier bietet sich jedem die Möglichkeit, einmal in die Amateurfunkwelt hinein zu schnuppern und die Geheimnisse der Kurzwelle hautnah zu erleben. Wer schon Grundkenntnisse hat und noch tiefer eintauchen will: Der LARC hält ein Ausbildungsrufzeichen, DN2WW, mit dem man sogar als Unlizensierter „in die Luft“ gehen darf (natürlich unter Aufsicht).



Unsere Anlagen

Ohne Hardware geht nichts! Unsere Anlage ermöglicht uns, sehr gute  Ergebnisse im internationalen Vergleich zu erreichen. Von dieser Station wurden einige der weltweit besten Ergebnisse erzielt und in vielen Contesten (Amateurfunk-Wettbewerbe) vordere Plätze belegt.

Antennen

  • 160m: Vertical, 23m with Omega match
  • 80m: 3el.  Phased Array (Bobtail Curtain) and Fullsize Delta Loop (apex up)
  • 40m: 3el. Monoband Yagi von M2/USA (Typ 40M3) 
  • 20m: 5el. wide spaced Monoband Yagi von M2/USA (Typ 20M5)
  • 15m: 5el. Monoband Yagi (Eigenkonstruktion)
  • 10m: 6el. Monoband Yagi (Eigenkonstruktion)
  • WARC Bands 12/17/30m: 3el. Trap Yagi Fritzel (Typ UFB33)
  • 6m: 5el. Yagi
  • 2m: 17 Element Yagi, 28 m über GND
  • 70cm: 21 Element Yagi, 28 m über GND

Diverse Empfangsantennen: Magnet loop, Waller-Flag, Sloper

Transceiver and Endstufen

  • Yaesu FT DX3000  
  • Yaesu FT-101 
  • Kenwood TS 736 
  • Endstufe ALPHA 87 A
  • Endstufe Drake L-4b

QSL-Information

Important information about direct QSLs:
Requested SAE and € 1,70 (or equivalent in $). Cards without enough return postage, will be answered via bureau.

LotW and E-QSLs:
Since 2019 we upload all QSOs to LotW.
Sorry - but we don´t send E-QSLs, please send your QSL-card via bureau or direct.

Für Termine, Conteste, usw., bitte hier klicken: Clubkalender


Datenschutzerklärung    Impressum

 

Last update: 28.10.2020